Aktuelle Nachrichten

Busch Vacuum Solutions unter Top 100 wachstumsstärksten Mittelständlern Deutschlands 2019

Busch Vacuum Solutions wurde vom Handelsblatt als einer von Deutschlands wachstums- und ertragsstärksten Mittelständlern 2019 ausgezeichnet. Die deutsche Wirtschafts- und Finanzzeitung verleiht diese Auszeichnung auf Grundlage einer Studie des Strategieberaters Munich Strategy an Unternehmen, die über einen längeren Zeitraum kontinuierlich gewachsen sind.

 

GRAFE Polymer Solutions GmbH bündelt seine Kompetenzen: Verschmelzung von drei Einzelunternehmen

Seit 28 Jahren ist die Firma GRAFE als einer der führenden Hersteller­ von Masterbatches mit drei Einzel­unternehmen in der Branche bekannt. Die GRAFE Color Batch GmbH für Farbmasterbatches, die GRAFE Additiv Batch GmbH für Additiv Produkte und die GRAFE Polymer Technik GmbH für funktio­nelle Compounds.

Hesta geht erstarkt aus Insolvenz hervor

Mit einem leistungsstarken Inves­torenteam aus Experten und mit innovativen Ideen geht das Schwäbisch Gmünder Unternehmen Hesta­ ins neue Jahr. Hesta produziert seit 1949 Blasformautomaten und hatte vor zwei Jahren seinen Firmensitz nach Schwäbisch Gmünd verlegt.

Wittmann Gruppe übernimmt das österreichische Unter­nehmen FarragTech

Seit über 25 Jahren ist die FarragTech­ GmbH im Anlagenbau für die Kunststoffverarbeitung auf dem Sektor der Peripheriegeräte tätig, wobei Systeme im Bereich der Druckluft-Granulattrocknung einen Schwerpunkt des Produkt­spektrums darstellen. Als Erfinder des Druckluft-Granulat­trockners sowie der internen Druckluft-Formenkühlung für Blasformprozesse stand FarragTech stets an der Spitze, was den Umgang mit den Möglichkeiten dieser Technologien betrifft.

KraussMaffei Berstorff plant neues Werk in Hannover-Laatzen

KraussMaffei Berstorff plant für die Zukunft in Deutschland und baut ein neues Werk für die Extrusionstechnik. 

Technik ist cool: Sonderschau Jugend zeigt Berufe im Maschinen- und Anlagenbau

Über die Entstehung eines Formel-1-Rennwagens können sich Schülerinnen und Schüler auf der Sonderschau Jugend auf der diesjährigen METAV vom 10. bis 13. März 2020 in Düsseldorf ein Bild machen. Gemeinsam mit Partnern präsentiert die Nachwuchsstiftung Maschinenbau (NWS) die komplette Prozesskette zur Fertigung dieser Modellautos. Dabei kommen neueste Technologien, wie beispielsweise computergesteuerte Dreh- und Fräsmaschinen oder automatisierte Messinstrumente, zum Einsatz. 

Reifenhäuser Gruppe investiert­ in neue Produktions- und Montagehalle­ für die Flach­düsenfertigung

Die Reifenhäuser Gruppe hat am Standort Troisdorf mit dem Bau einer­ neuen Fertigungshalle begonnen. Mit dem ersten Spaten­stich geht das Projekt nun in die intensive Bauphase. Die neue Produktions- und Montagehalle mit einer Fläche von 3.000 Quadratmetern soll bis zum Frühjahr 2020 fertiggestellt sein.

Firmenwachstum macht Umzug in ein neues Firmengebäude nötig

Ein neuer Abschnitt beginnt – Mitte Oktober war der Umzug in den Neubau der R+W-Zentrale perfekt. 

Anlass für den Neubau war das kontinuierliche Wachstum der R+W Antriebselemente GmbH, die nächstes Jahr ihren dreißigsten Geburtstag feiert. Es wurde mehr Platz für die Produktion und die Verwaltung benötigt, dies ist mit dem neuen Gebäude gelungen.

MOULDING EXPO ist Branchen- und Ideenmarktplatz

Die MOULDING EXPO 2019 war in ihrer dritten Auflage wieder der Mittelpunkt des deutschen und europäischen Werkzeug-, Modell- und Formenbaus. Rund die Hälfte der Aussteller stammt dabei aus der Kernbereich dieser Hightech-Branche. Die Messe bietet somit eine stabile Plattform, auf der sich Aussteller mit Kunden und Zulieferern aber auch mit ihren Kollegen aus der Branche austauschen können.

Kautex Maschinenbau richtet Vertrieb neu aus

Der Vertrieb, der bisher branchenübergreifend organisiert war, wird künftig in die Sparten Packaging und Automotive aufgeteilt. Das Segment Automotive, dem zukünftig auch Composite- und Sonderlösungen angehören, verantwortet Managing Partner Andreas Lichtenauer. Neuer Leiter des Bereichs Packaging wird Alain Cappelle.

Covestro erweitert Folienproduktion in Deutschland

Covestro hat am Standort Dormagen mit dem Aufbau weiterer Produktionslinien für hochwertige Poly- carbonatfolien begonnen. Die neuen Coextrusionsanlagen sollen bis Ende 2020 fertiggestellt werden und die steigende Nachfrage decken. Nach aktueller Planung werden mehr als 50 neue Arbeitsplätze geschaffen.

motan-colortronic Bünde zieht nach Kirchlengern

Die motan-colortronic gmbh am Standort Bünde hat bereits im November 2018 neue Büroräume in Kirchlengern bezogen. Der Umzug in die Fiemerstraße 80 war unumgänglich, da sich das Team in den vergangenen Jahren ständig vergrößert hat. Damit schafft das Unternehmen optimale Voraussetzungen für ein modernes und angenehmes Arbeiten. 

Spatenstich der neuen R+W Zentrale

R+W als eines der führenden Unternehmen im Bereich Industrie-­ und Präzisionskupplungen baut seine neue Zentrale in Wörth am Main und schafft mehr Platz für Produktion und Verwaltung. Am 12.2.2019 fand der Spatenstich im neuen Gewerbegebiet „Weidenhecken“ in Wörth am Main statt.

SKZ-Fachtagung – 15. - 16. Mai 2019 in Würzburg Flachfolienextrusion

Kunststofffolien stehen derzeit kontrovers in der Diskussion. Kritiker fordern mit Verweisen auf Marine Litter und Mikroplastik eine deutliche Reduzierung insbesondere von Kunststofftüten und Einwegartikeln. Die EU reagierte bereits und forderte Abgaben für Kunststofftüten in Supermärkten und einen schrittweisen Ersatz durch Alternativmaterialien.

Strategischer Zukauf bei der Pultrusion­: KraussMaffei übernimmt Pultrex

KraussMaffei hat am 21. Februar­ 2019 einen Kaufvertrag zur Übernahme der Pultrex Ltd. mit Sitz in Manningtree, Essex/UK, unterzeichnet. Mit dieser Akquisition stärkt der Anlagen- und Maschinenhersteller seine System­kompetenz im Bereich der Pultru­sion. Pultrex zählt zu den führenden Anbietern von Pultrusionsanlagen, Pullwinding- sowie Filament-Winding-Anlagen und ist selbst Hersteller von Pultrusions-Profilen.

Windmöller & Hölscher beruft        Dr. Falco Paepenmüller als  Technologievorstand

Veränderungen beim Spezialisten für den Markt der flexiblen Verpackungen W&H: Am 01.04.2019 wurde Dr. Falco Paepenmüller als Chief Technology Officer (CTO) in den Vorstand des Maschinenbauers berufen. Die Position des CTO wird neu geschaffen. Paepenmüller übernimmt die Verantwortung für die drei Geschäftsbereiche Extrusion, Druck und Verarbeitung.