Aktuelle Nachrichten

Brückner Maschinenbau platziert­ Großauftrag bei Coperion­

Brückner Maschinenbau, einer der weltweit führenden Hersteller­ von Anlagen für Kunststoff-Streck­folien, beauftragt Coperion mit mehr als 50 ZSK Mc18-Doppelschneckenextrudern. Diese werden in Anlagen zur Herstellung flexibler BOPET-Verpackungsfolien integriert, die Brückner in China installieren wird. Die ZSK-Extruder besitzen Schneckendurchmesser von 70 mm bis 177 mm. 

„Innovation in Vacuum Busch Award“ geht an Quantafuel ASA­

Der Innovationspreis von Busch wurde kürzlich an das norwegische Unternehmen Quantafuel ASA verliehen. Mit Hilfe von DOLPHIN Flüssigkeitsring-Vakuumpumpen von Busch hat Quantafuel eine Technologie entwickelt, die zur Lösung des globalen Abfallproblems beiträgt, indem Kunststoffabfälle in wertvolle Produkte umgewandelt werden.

RKW nimmt neue Fünf-Schicht-Extrusionsanlage in Echte in Betrieb­

Die RKW-Gruppe investiert am Standort Echte einen siebenstelligen Betrag, um dort in Zukunft Kunststofffolien mit hohem Recyc­ling-Anteil herzustellen. Gleich­zeitig baut das Unternehmen seine Produktionskapazität im Bereich industrielle Verpackungen aus und sichert auf diese Weise die Arbeits­plätze in der Region. Die neue Fünf-Schicht-Extrusionsanlage ist die jüngste von mehreren Investitionen an dem niedersächsischen Standort.

Kunststoff-Institut Lüdenscheid: Neu – Planetwalzenextruder L-WE-30 der Firma Entex

Dem Kunststoff-Institut Lüdenscheid steht ab sofort ein Planetwalzenextruder L-WE-30 der Firma ENTEX für Entwicklungstätigkeiten und Kundenprojekten zur Verfügung. Mit der Technologie der Planetwalzenextrusion lassen sich hohe Füllstoffgehalte bis > 80 % bei bester Homogenisierung, Dispergierung und Mischung realisieren. Die Einspeisung des Füllstoffs ist an mehreren Stellen des Hauptaggregats je nach Verarbeitungsbedarf möglich.

KraussMaffei und Leibniz Universität­ Hannover vertiefen Kooperation­

KraussMaffei und das IKK - Institut für Kunststoff- und Kreislauftechnik der Leibniz Universität Hannover intensivieren die Zusammenarbeit zur Forschung und Entwicklung beim Recycling von Kunststoffen. Das bekräftigten bei einem Besuch auf dem Campus in Garbsen bei Hannover Dr. Michael Ruf, CEO der KraussMaffei Gruppe, Dr. Volker Nilles, Executive Vice President für das Neumaschinengeschäft bei KraussMaffei und Prof. Hans-Josef Endres, Leiter des IKK. Die jeweiligen Kompetenzen der Partner spielen dabei ideal zusammen.

motan gruppe: Neue Produkt­marke – einfache Geräte, kombiniert­ mit modernster Steuerungstechnik­

Die neue motan swift Produkt­marke umfasst die kosteneffizientesten Einstiegsmodelle des motan Produktportfolios. Ob für standardisierte Spritzguss- oder Extrusionsanwendungen – die Produkte stehen nicht nur für ein besonderes Preis-Leistungs-Verhältnis und die gewohnte motan Qualität, sondern auch für modernste Steuerungstechnologie.

Coperion baut Führung um

Zum 2. Juni 2021 hat Ulrich Bartel die Leitung der Coperion-Gruppe als President übernommen. Er folgt auf Kimberly K. Ryan, die mit sofortiger Wirkung zum Executive Vice President von Hillenbrand, Inc., dem Mutterkonzern von Coperion, berufen wurde. Ryan hat mit ihrem Team Coperion in den vergangenen sechs Jahren erfolgreich als glo­balen Branchenführer positioniert. 

Krones: 100-mal Speed­

Mit Einführung der Contiform 3 Speed setzte Krones Ende 2018 einen Benchmark in der Streckblas-Technologie für PET-Flaschen. Denn mit einer Leistung von 2.750 Behältern pro Kavität und Stunde erreichte Krones eine bislang einmalige Geschwindigkeit. 

Lifocolor Gruppe: Goldene Zeiten für Kosmetik-, Beauty-­ und Personal Care Verpackun­gen

Neue Masterbatches der Lifocolor Gruppe lassen Verpackungen für Kosmetik-, Beauty- und Personal Care Produkte wie pures Gold erscheinen. Der Brillantgold-Effekt besticht nach Unternehmensangaben durch seine authentische Anmutung und setzt hinsichtlich­ der wertigen Veredelung von Kunststoffen neue Maßstäbe. 

Richard Schmidhofer neuer CFO bei Kiefel

Richard Schmidhofer ist seit dem 1. Februar 2021 kaufmännischer Geschäftsführer der KIEFEL GmbH und tritt die Nachfolge von Peter Eisl an, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat.

trinamiX: Mobile Nah-Infrarot-Spektroskopie-Lösung um neue Kunststoff-Anwendung­

trinamiX, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der BASF, unterstützt mit ihrer mobilen Nah-Infrarot-Spektroskopie-Lösung nun auch die zuverlässige Unterscheidung von Polyamid6 (PA6) und Polyamid6.6 (PA66). Somit lassen sich innerhalb weniger Sekunden Kunststoffabfälle aus den beiden Polyamiden mit einem handlichen Messgerät als Teil der trinamiX-Lösung sortieren. 

W. MÜLLER GmbH: Neue Technikumsleiterin will Digitalisierung und Rezyklateinsatz vorantreiben

Varinia Ruano hat zum Jahresbeginn die Position der Leiterin des Technikums bei dem Spezia­listen für  Extrusionsblasformen W. MÜLLER­ GmbH übernommen. Die Ingenieurin will vor allem nachhaltige Technologien und digitale Prozesse entwickeln und etablieren.

Kautex Maschinenbau: Produkt­offensive im Verpackungsbereich fokussiert auf intelligente Lösungen­ und Nachhaltigkeit­

Das weltweit tätige Unternehmen für Extrusionsblasform-Technologie wird in den kommenden Monaten sein Portfolio für den Verpackungsbereich deutlich modernisieren und ausbauen. Dies kündigte der Maschinenbauer im Oktober an. Das Lösungsangebot wird erheblich modularer und transparenter auf künftige­ Kundenbedürfnisse zugeschnitten.

Retrofit für den Planetwalzen­extruder am SKZ

Am Kunststoff-Zentrum SKZ in Würzburg stehen der Industrie für die Compoundierung und Extrusion von Kunststoffen unterschiedlichste Maschinenkonzepte zur Verfügung. Der seit 2008 im Dienst stehende Planetwalzenextruder (PWE) TP-WE 70/800 M2 von ENTEX wurde nun grundlegend modernisiert. Hierbei wurde die komplette Elektronik ausgetauscht und die Maschine mit einer neuen Steuerung inkl. Touchscreen-Bedienung ausgestattet.

Three-Tec GmbH setzt mit dem Spatenstich für ein zweites Firmengebäude pünktlich zum 20-jährigen Firmenjubiläum auf Wachstum

Als international tätiger Hersteller in der Verfahrenstechnik blickt die Three-Tec GmbH auf 20 Jahre Firmengeschichte zurück und wappnet sich mit einer Erweiterung des Produktionsstandorts Seon in der Schweiz für die Zukunft.