AMB 2024 nimmt Fahrt auf

Die AMB – Internationale Ausstellung für Metallbearbeitung wird ihrem Ruf als führende Fachmesse der Metallbearbeitungsindustrie auch 2024 wieder gerecht. Das verdeutlicht das hohe Commitment der Branche und die bereits erfolgten Anmeldungen. Viele Unternehmen, darunter Markt- und WeltmarktführerInnen, bestätigten noch während der AMB 2022 ihre Teilnahme für das kommende Jahr. Damit haben sie ihr Vertrauen in die Veranstaltung ausgedrückt und frühzeitig ein Signal gesetzt. 

„Dieses beeindruckende Bekenntnis zur AMB erfüllt uns mit großer Freude und Stolz, und wir sind sicher, dass wir vom 10. bis 14. September 2024 erneut volle Messehallen erleben werden", betont Sebastian Schmid, Mitglied der Geschäftsleitung der Messe Stuttgart. „Die AMB ist internationaler Treffpunkt der Metallbearbeitungsindustrie und bietet Ausstellenden und dem Fachpublikum eine einzigartige Plattform zum Austausch von Fachwissen, zur Präsentation neuester Technologien und zur Förderung von Geschäftsbeziehungen.“ 

Wichtige Akteure bereits an Bord 

Für 2024 wurden gemeinsam mit dem Messebeirat die Ausstellungsbereiche nachgeschärft, um ein noch besseres Messe­erlebnis zu ermöglichen. Auf rund 120.000 Bruttoquadratmetern stehen die Themen Werkzeugmaschinen und Fertigungsanlagen, Präzisionswerkzeuge, Messtechnik und Qualitätssicherung, Software und Digitalisierung, Automatisierung und Handhabungstechnik, Bauteile, Baugruppen und Betriebsstoffe sowie Dienstleistungen, Lager- und Werkstatteinrichtung im Fokus. Schon jetzt haben zahlreiche Markt- und WeltmarktführerInnen ihre Teilnahme zugesagt. Die folgenden Zitate verdeutlichen den Stellenwert der Fachmesse für die Branche:   

GF Machining Solutions GmbH  „Wir präsentieren uns und unser vielseitiges Werkzeugmaschinen-Portfolio jährlich auf zahlreichen Messen. Die AMB sticht hierbei, im geraden Jahr, als wichtigste Messe für uns heraus. In Stuttgart treffen wir auf ein breites Spektrum unserer Kunden aus der Metallbearbeitungsbranche. Daher richten wir Innova­tionen, Neuheiten und Produktvorstellungen auf diese führende Leitmesse aus. Das Gesamtpaket der AMB ist für uns einzigartig, um uns beim Erreichen unserer Ziele zu unterstützen: Mitten im Markt ist das Who-is-Who der Branche vertreten. Daher sind unsere Planungen für die AMB 2024 bereits angelaufen, wir werden Maschinen, Technologien sowie Hardware und Digital-Lösungen für die Industrie live unter Span präsentieren. Schon heute freuen wir uns auf den Austausch und unser Messehighlight des Jahres 2024 – die AMB 2024", bekräftigt Christian Jung, Geschäftsführer der GF Machining Solutions GmbH.    

ISCAR Germany GmbH  „Die AMB gehört zu den Leitmessen im Bereich der Metallbearbeitung. Darum ist sie für ISCAR, als Hersteller von Präzisionswerkzeugen und Spezialist in der Branche, ein Event, das im Terminkalender nicht fehlen darf. Messepräsenz ist schon immer ein Synonym für Netzwerkpflege und Kundenstammaufbau. Alle zwei Jahre wieder, freuen wir uns auf diese weltweit führende Leistungsschau, wo alle Profis der Zerspanungstechnik aufeinandertreffen! Die AMB-Fachmesse bietet eine Vielzahl an Informationen, Neuheiten, Vorträgen und ist eine Bühne für wertvolle Austausche und Kontakte. Es ist die beste Möglichkeit den Markt zu beobachten aber auch direktes Feedback von Fachbesuchern zu erhalten. Metallbearbeitung ist unsere Leidenschaft und durch ihr attraktives Programm sowie ihre Fachaussteller und -besucher punktet die AMB immer und bleibt ein obligatorisches Event für Metallbearbeiter oder -verarbeiter , um auf dem aktuellen Stand zu bleiben", betont Hans-Jürgen Büchner,­ Geschäftsführer der ISCAR Germany GmbH.   

OPEN MIND Technologies AG  „Die AMB ist eine herausragende Messe für unsere Branche, die einen umfassenden Überblick über alle relevanten Themenbereiche der Fertigung bietet. Daher ist sie seit Jahren ein fester Termin in unserem Messe­plan. Besucher können sich auf der AMB über die neuesten Technologien für die Produktion von morgen informieren und aus diesem Grund ist sie die ideale Plattform, um unsere CAD/CAM-Lösung hyperMILL zu präsentieren. Hier erfahren Besucher live, wie sie mit unseren Technologien effizienter programmieren und fertigen. Und natürlich nutzen wir die Gelegenheit zum Netzwerken, zum Austausch mit Partnern und mit anderen führenden Unternehmen der Branche, die wir auf der Messe antreffen. Abschließend kann ich sagen, dass wir uns jedes Mal auf die AMB freuen und sie auch in Zukunft eine wertvolle Plattform für OPEN MIND sein wird", so Volker Nesenhöner­, CEO der OPEN MIND Technologies AG. 

(Bilder: Messe Stuttgart)

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.